Bibel








Luther 1912    unrevidierte Elberfelder 1905    The World English Bible   

Psalmen

Psalm
Luther 1912 unrevidierte Elberfelder 1905
1,1 Wohl dem, der nicht wandelt im Rat der Gottlosen noch tritt auf den Weg der Sünder noch sitzt, da die Spötter sitzen, 1,1 Glückselig der Mann, der nicht wandelt im Rate der Gottlosen, und nicht steht auf dem Wege der Sünder, und nicht sitzt auf dem Sitze O. im Kreise der Spötter,
1,2 sondern hat Lust zum Gesetz des HERRN und redet von seinem Gesetz Tag und Nacht! 1,2 sondern seine Lust hat am Gesetz Jahwes und über sein Gesetz sinnt Tag und Nacht!
1,3 Der ist wie ein Baum, gepflanzt an den Wasserbächen, der seine Frucht bringt zu seiner Zeit, und seine Blätter verwelken nicht; und was er macht, das gerät wohl. 1,3 Und er ist O. wird sein wie ein Baum, gepflanzt an Wasserbächen, der seine Frucht bringt zu seiner Zeit, und dessen Blatt nicht verwelkt; und alles, was er tut, gelingt. O. wird gelingen
1,4 Aber so sind die Gottlosen nicht, sondern wie Spreu, die der Wind verstreut. 1,4 Nicht so die Gesetzlosen, sondern sie sind wie die Spreu, die der Wind dahintreibt.
1,5 Darum bleiben die Gottlosen nicht im Gericht noch die Sünder in der Gemeinde der Gerechten. 1,5 Darum werden die Gesetzlosen nicht bestehen im Gericht, noch die Sünder in der Gemeinde der Gerechten.
1,6 Denn der HERR kennt den Weg der Gerechten; aber der Gottlosen Weg vergeht. 1,6 Denn Jahwe kennt dh. nimmt Kenntnis von den Weg der Gerechten; aber der Gesetzlosen Weg wird vergehen.

nchster Psalm >


Akzeptieren

Diese Webseite verwendet zur optimalen Bedienung und zur Ausstrahlung der Werbung Coookies. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Informationen zum Datenschutz und zur Cookie-Nutzung finden sie im Bereich Impressum & Datenschutz.