Bibel








Luther 1912    unrevidierte Elberfelder 1905    The World English Bible   

Esra

Kapitel
Luther 1912 unrevidierte Elberfelder 1905
2,1 Dies sind die Kinder der Landschaft, die heraufzogen aus der Gefangenschaft, die Nebukadnezar, der König zu Babel, hatte gen Babel geführt und die wieder gen Jerusalem und nach Juda kamen, ein jeglicher in seine Stadt, 2,1 Und Vergl. [Neh 7,6-73] dies sind die Kinder der Landschaft Juda, welche aus der Gefangenschaft der Weggeführten, die Nebukadnezar, der König von Babel, nach Babel weggeführt hatte, hinaufzogen, und die nach Jerusalem und Juda zurückkehrten, ein jeder in seine Stadt,
2,2 und kamen mit Serubabel, Jesua, Nehemia, Seraja, Reelaja, Mardochai, Bilsa, Mispar, Bigevai, Rehum und Baana. Dies ist nun die Zahl der Männer des Volkes Israel: 2,2 welche kamen mit Serubbabel, Jeschua, Anderswo: Josua [Joschua]; aus »Jeschua« ist in der alexandrin. Übersetzung der Name »Jesus« entstanden Nehemia, Seraja, Reelaja, Mordokai, Bilschan, Mispar, Bigwai, Rechum, Baana. Zahl der Männer des Volkes Israel:
2,3 der Kinder Parevs zweitausend hundertundzweiundsiebzig; 2,3 Die Söhne Parhosch´, zweitausend einhundertzweiundsiebzig.
2,4 der Kinder Sephatja dreihundert und zweiundsiebzig; 2,4 Die Söhne Schephatjas, dreihundertzweiundsiebzig;
2,5 der Kinder Arah siebenhundert und fünfundsiebzig; 2,5 die Söhne Arachs, siebenhundertfünfundsiebzig;
2,6 der Kinder Pahath-Moab, von den Kindern Jesua, Joab, zweitausend achthundertundzwölf; 2,6 die Söhne Pachath-Moabs, dh. des Stadthalters von Moab von den Söhnen Jeschuas und Joabs, zweitausend achthundertzwölf;
2,7 der Kinder Elam tausend zweihundertvierundfünfzig; 2,7 die Söhne Elams, tausend zweihundertvierundfünfzig;
2,8 der Kinder Satthu neunhundert und fünfundvierzig; 2,8 die Söhne Sattus, neunhundertfünfundvierzig;
2,9 der Kinder Sakkai siebenhundert und sechzig; 2,9 die Söhne Sakkais, siebenhundertsechzig;
2,10 der Kinder Bani sechshundert und zweiundvierzig; 2,10 die Söhne Banis, sechshundertzweiundvierzig;
2,11 der Kinder Bebai sechshundert und dreiundzwanzig; 2,11 die Söhne Bebais, sechshundertdreiundzwanzig;
2,12 der Kinder Asgad tausend zweihundert und zweiundzwanzig; 2,12 die Söhne Asgads, tausend zweihundertzweiundzwanzig;
2,13 der Kinder Adonikam sechshundert und sechsundsechzig; 2,13 die Söhne Adonikams, sechshundertsechsundsechzig;
2,14 der Kinder Bigevai zweitausend und sechsundfünfzig; 2,14 die Söhne Bigwais, zweitausend sechsundfünfzig;
2,15 der Kinder Adin vierhundert und vierundfünfzig; 2,15 die Söhne Adins, vierhundertvierundfünfzig;
2,16 der Kinder Ater von Hiskia achtundneunzig; 2,16 die Söhne Aters, von Jehiskia, achtundneunzig;
2,17 der Kinder Bezai dreihundert und dreiundzwanzig; 2,17 die Söhne Bezais, dreihundertdreiundzwanzig;
2,18 der Kinder Jorah hundertundzwölf; 2,18 die Söhne Jorahs, hundertzwölf;
2,19 der Kinder Hasum zweihundert und dreiundzwanzig; 2,19 die Söhne Haschums, zweihundertdreiundzwanzig;
2,20 der Kinder von Gibbar fünfundneunzig; 2,20 die Söhne Gibbars, fünfundneunzig;
2,21 der Kinder von Bethlehem hundertdreiundzwanzig; 2,21 die Söhne Bethlehems, hundertdreiundzwanzig;
2,22 der Männer von Netopha sechsundfünfzig; 2,22 die Männer von Netopha, sechsundfünfzig;
2,23 der Männer von Anathoth hundertachtundzwanzig; 2,23 die Männer von Anathoth, hundertachtundzwanzig;
2,24 der Kinder von Asmaveth zweihundertvierzig; 2,24 die Söhne Asmaweths, zweiundvierzig;
2,25 der Kinder von Kirjath-Arim, Kaphira und Beeroth siebenhundert und dreiundvierzig; 2,25 die Söhne Kirjath-Arims, Kephiras und Beeroths, siebenhundertdreiundvierzig;
2,26 der Kinder von Rama und Geba sechshundert und einundzwanzig; 2,26 die Söhne Ramas und Gebas, sechshunderteinundzwanzig;
2,27 der Männer von Michmas hundertzweiundzwanzig; 2,27 die Männer von Mikmas, hundertzweiundzwanzig;
2,28 der Männer von Beth-El und Ai zweihundert und dreiundzwanzig; 2,28 die Männer von Bethel und Ai, zweihundertdreiundzwanzig;
2,29 der Kinder von Nebo zweiundfünfzig; 2,29 die Söhne Nebos, zweiundfünfzig;
2,30 der Kinder Magbis hundertsechsundfünfzig; 2,30 die Söhne Magbisch´, hundertsechsundfünfzig;
2,31 der Kinder des andern Elam tausendzweihundert und vierundfünfzig; 2,31 die Söhne des anderen S. [V. 7] Elam, tausend zweihundertvierundfünfzig;
2,32 der Kinder Harim dreihundertundzwanzig; 2,32 die Söhne Harims, dreihundertzwanzig;
2,33 der Kinder von Lod, Hadid und Ono siebenhundert und fünfundzwanzig; 2,33 die Söhne Lods, Hadids und Onos, siebenhundertfünfundzwanzig;
2,34 der Kinder von Jericho dreihundert und fünfundvierzig; 2,34 die Söhne Jerechos, dreihundertfünfundvierzig;
2,35 der Kinder von Senaa dreitausend und sechshundertunddreißig. 2,35 die Söhne Senaas, dreitausend sechshundertdreißig.
2,36 Der Priester: der Kinder Jedaja vom Hause Jesua neunhundert und dreiundsiebzig; 2,36 Die Priester: die Söhne Jedajas, vom Hause Jeschua, neunhundertdreiundsiebzig;
2,37 der Kinder Immer tausend und zweiundfünfzig; 2,37 die Söhne Immers, tausend zweiundfünfzig;
2,38 der Kinder Pashur tausendzweihundert und siebenundvierzig; 2,38 die Söhne Paschchurs, tausend zweihundertsiebenundvierzig;
2,39 der Kinder Harim tausend und siebzehn. 2,39 die Söhne Harims, tausend und siebzehn.
2,40 Der Leviten: der Kinder Jesua und Kadmiel von den Kindern Hodavja vierundsiebzig. 2,40 Die Leviten: die Söhne Jeschuas und Kadmiels, von den Söhnen Hodawjas, vierundsiebzig.
2,41 Der Sänger: der Kinder Asaph hundertachtundzwanzig. 2,41 Die Sänger: die Söhne Asaphs, hundertachtundzwanzig.
2,42 der Kinder der Torhüter: die Kinder Sallum, die Kinder Ater, die Kinder Talmon, die Kinder Akkub, die Kinder Hatita und die Kinder Sobai, allesamt hundertneununddreißig. 2,42 Die Söhne der Torhüter: die Söhne Schallums, die Söhne Aters, die Söhne Talmons, die Söhne Akkubs, die Söhne Hatitas, die Söhne Schobais, allesamt hundertneununddreißig.
2,43 Der Tempelknechte: die Kinder Ziha, die Kinder Hasupha, die Kinder Tabbaoth, 2,43 Die Nethinim: S. die Anm. zu [1.Chr 9,2] die Söhne Zichas, die Söhne Hasuphas, die Söhne Tabbaoths,
2,44 die Kinder Keros, die Kinder Siaha, die Kinder Padon, 2,44 die Söhne Keros´, die Söhne Siahas, die Söhne Padons,
2,45 die Kinder Lebana, die Kinder Hagaba, die Kinder Akkub, 2,45 die Söhne Lebanas, die Söhne Hagabas, die Söhne Akkubs,
2,46 die Kinder Hagab, die Kinder Samlai, die Kinder Hanan, 2,46 die Söhne Hagabs, die Söhne Schalmais, die Söhne Hanans,
2,47 die Kinder Giddel, die Kinder Gahar, die Kinder Reaja, 2,47 die Söhne Giddels, die Söhne Gachars, die Söhne Reajas,
2,48 die Kinder Rezin, die Kinder Nekoda, die Kinder Gassam, 2,48 die Söhne Rezins, die Söhne Nekodas, die Söhne Gassams,
2,49 die Kinder Usa, die Kinder Paseah, die Kinder Beasi, 2,49 die Söhne Ussas, die Söhne Paseachs, die Söhne Besais,
2,50 die Kinder Asna, die Kinder der Meuniter, die Kinder der Nephusiter, 2,50 die Söhne Asnas, die Söhne der Meunim, dh. der Meuniter; Maoniter die Söhne der Nephisim, Nach and. L.: Nephusim
2,51 die Kinder Bakbuk, die Kinder Hakupha, die Kinder Harhur, 2,51 die Söhne Bakbuks, die Söhne Hakuphas, die Söhne Harchurs,
2,52 die Kinder Bazluth, die Kinder Mehida, die Kinder Harsa, 2,52 die Söhne Bazluths, die Söhne Mechidas, die Söhne Harschas,
2,53 die Kinder Barkos, die Kinder Sisera, die Kinder Themah, 2,53 die Söhne Barkos´, die Söhne Siseras, die Söhne Tamachs,
2,54 die Kinder Neziah, die Kinder Hatipha. 2,54 die Söhne Neziachs, die Söhne Hatiphas.
2,55 Die Kinder der Knechte Salomos: Die Kinder Sotai, die Kinder Sophereth, die Kinder Peruda, 2,55 Die Söhne der Knechte Salomos: die Söhne Sotais, die Söhne Sophereths, die Söhne Perudas,
2,56 die Kinder Jaala, die Kinder Darkon, die Kinder Giddel, 2,56 die Söhne Jaalas, die Söhne Darkons, die Söhne Giddels,
2,57 die Kinder Sephatja, die Kinder Hattil, die Kinder Pochereth von Zebaim, die Kinder der Ami. 2,57 die Söhne Schephatjas, die Söhne Hattils, die Söhne Pokereths-Hazzebaim, die Söhne Amis.
2,58 Aller Tempelknechte und Kinder der Knechte Salomos waren zusammen dreihundert und zweiundneunzig. 2,58 Alle Nethinim und Söhne der Knechte Salomos: dreihundertzweiundneunzig.
2,59 Und diese zogen auch mit herauf von Thel-Melah, Thel-Harsa, Cherub, Addon und Immer, aber sie konnten nicht anzeigen ihr Vaterhaus noch ihr Geschlecht, ob sie aus Israel wären: 2,59 Und diese sind es, die aus Tel-Melach, Tel-Harscha, Kerub, Addan, Immer hinaufzogen; aber sie konnten ihr Vaterhaus und ihre Abkunft Eig. ihren Samen nicht angeben, ob sie aus Israel wären:
2,60 die Kinder Delaja, die Kinder Tobia, die Kinder Nekoda, sechshundert und zweiundfünfzig. 2,60 die Söhne Delajas, die Söhne Tobijas, die Söhne Nekodas, sechshundertzweiundfünfzig.
2,61 Und von den Kindern der Priester: die Kinder Habaja, die Kinder Hakkoz, die Kinder Barsillais, der aus den Töchtern Barsillais, des Gileaditers, ein Weib nahm und ward unter ihrem Namen genannt. 2,61 Und von den Söhnen der Priester: die Söhne Habajas, die Söhne Hakkoz´, die Söhne Barsillais, der ein Weib von den Töchtern Barsillais, des Gileaditers, genommen hatte und nach ihrem Namen genannt wurde.
2,62 Die suchten ihre Geburtsregister, und fanden keine; darum wurden sie untüchtig geachtet zum Priestertum. 2,62 Diese suchten ihr Geschlechtsregisterverzeichnis, aber es wurde nicht gefunden; und sie wurden von dem Priestertum als unrein ausgeschlossen.
2,63 Und der Landpfleger sprach zu ihnen, sie sollten nicht essen vom Hochheiligen, bis ein Priester aufstände mit dem Licht und Recht. 2,63 Und der Tirsatha »Tirschatha« war der persische Titel des Statthalters oder Landpflegers sprach zu ihnen, daß sie von dem Hochheiligen nicht essen dürften, bis ein Priester für die Urim und die Thummim aufstände.
2,64 Der ganzen Gemeinde wie ein Mann waren zweiundvierzigtausend und dreihundertundsechzig. 2,64 Die ganze Versammlung insgesamt war zweiundvierzigtausend dreihundertsechzig,
2,65 ausgenommen ihre Knechte und Mägde, derer waren siebentausend dreihundert und siebenunddreißig, dazu zweihundert Sänger und Sängerinnen. 2,65 außer ihren Knechten und ihren Mägden; dieser waren siebentausend dreihundertsiebenunddreißig. Und sie hatten noch zweihundert Sänger und Sängerinnen.
2,66 Und hatten siebenhundert und sechsunddreißig Rosse, zweihundert und fünfundvierzig Maultiere, 2,66 Ihrer Rosse waren siebenhundertsechsunddreißig, ihrer Maultiere zweihundertfünfundvierzig,
2,67 vierhundert und fünfunddreißig Kamele und sechstausend und siebenhundertzwanzig Esel. 2,67 ihrer Kamele vierhundertfünfunddreißig, der Esel sechstausend siebenhundertzwanzig.
2,68 Und etliche Oberste der Vaterhäuser, da sie kamen zum Hause des Herrn zu Jerusalem, gaben sie freiwillig zum Hause Gottes, daß man´s setzte auf seine Stätte, 2,68 Und als sie zum Hause Jahwes in Jerusalem kamen, gaben einige von den Häuptern der Väter freiwillig für das Haus Gottes, um es an seiner Stätte aufzurichten.
2,69 und gaben nach ihrem Vermögen zum Schatz fürs Werk einundsechzigtausend Goldgulden und fünftausend Pfund Silber und hundert Priesterröcke. 2,69 Nach ihrem Vermögen gaben sie für den Schatz des Werkes: an Gold einundsechzigtausend Dariken S. die Anm. zu [1.Chr 29,7] und an Silber fünftausend Minen, und hundert Priesterleibröcke.
2,70 Also setzten sich die Priester und die Leviten und die vom Volk und die Sänger und die Torhüter und die Tempelknechte in ihre Städte und alles Israel in seine Städte. 2,70 Und die Priester und die Leviten und die aus dem Volke und die Sänger und die Torhüter und die Nethinim wohnten in ihren Städten; und ganz Israel wohnte in seinen Städten.

< vorheriges Kapitel |  nchstes Kapitel >


Akzeptieren

Diese Webseite verwendet zur optimalen Bedienung und zur Ausstrahlung der Werbung Coookies. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Informationen zum Datenschutz und zur Cookie-Nutzung finden sie im Bereich Impressum & Datenschutz.